„Mitmachen lohnt sich immer“

gründerpreis

Für Gudrun Kaindl war Weihnachten im vergangenen Jahr schon 19 Tage früher. Zumindest fühlte es sich so an, als am 5. Dezember 2012 ihr Name als Gewinnerin des degewo-Gründerpreises 2012 genannt wurde. Der Traum vom eigenen Atelier war soeben in Erfüllung gegangen. Heute ist Schneidermeisterin und staatlich geprüfte Modedesignerin in der Charlottenburger Goethestraße ihr eigener Chef und kann sich über mangelnde Aufträge nicht beklagen. „Gleich zur Einweihung der Räumlichkeiten ging es los. Wir sollten einen Teil des Damenchors der Deutschen Oper, die ja in unserer unmittelbaren Nachbarschaft ist, mit Kostümen ausstatten.“ Die insgesamt 38 Kostüme sind längst fertig und der nächste Auftrag, eine Ballettausstattung, steht an.

Im Atelier Pink Passion fertigt Gudrun Kaindl gemeinsam mit ihrer Mitarbeiterin, eine Gewandmeisterin, Kostüme für Theater und Film. Regisseure, Kostümbildner und Kreative kommen in das Atelier, um Kostüme und Modelle nach ihren Vorstellungen und Wünschen entwickeln und fachgerecht umsetzen zu lassen. Die Teilnahme am degewo-Gründerpreis hat sich in mehrfacher Hinsicht für Gudrun Kaindl gelohnt. „Allein die Tatsache, einen Business-Plan aufzustellen, hilft dabei, die eigenen Ziele zu formulieren, sich zu fokussieren. Man versteht dadurch selbst besser, wo die Reise hingehen soll.“ Was will ich erreichen? Wen spreche ich an? Wie lässt sich alles finanzieren? Wichtig sei in dieser Phase, offen zu sein für Tipps und Ratschläge von außen. „Ich habe einigen Freunden meine Bewerbungsmappe gezeigt und habe Schwachstellen ermittelt, die ich allein nicht gefunden hätte.“

Ein Jahr lang kann die 29-Jährige die Gewerberäume mietfrei nutzen. Anschließend wird der Mietpreis von der degewo noch einmal rabattiert. „Für jemanden, der sich selbstständig macht, ist das ein Segen. Denn so kann man sich auf die vielen anderen Dinge konzentrieren, die eine Unternehmensgründung ausmachen.“ Gudrun Kaindl hat es unter anderem den nötigen Spielraum verschafft, ihr Atelier genauso einzurichten, wie sie es sich vorgestellt hatte. Heute ist sie daher glücklich, sich am degewo-Gründerpreis 2012 beteiligt zu haben. Wenn sie also sagt „Mitmachen lohnt sich immer“, dann weiß sie, wovon sie spricht.

Informationen zu Gudrun Kaindl und ihrem Geschäft finden Sie unter: www.atelier-pink-passion.de.